Aktuelles

19.07.2017

Informationen zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) soll helfen, Beschäftigte, die länger krank sind, wieder in den Arbeitsprozess einzubinden.


Was ist betriebliches Eingliederungsmanagement?

Im Einzelnen sollen die Möglichkeiten geklärt werden,

  • wie Arbeitsunfähigkeit möglichst überwunden
  • mit welchen Leistungen oder Hilfen erneuter Arbeitsunfähigkeit vorgebeugt und
  • der Arbeitsplatz langfristig erhalten werden kann.

Für BEM gibt es eine gesetzliche Grundlage im § 84 Abs. 2 des Sozialgesetzbuch IX: Hier wird der Arbeitgeber verpflichtet, allen Beschäftigten, die die Voraussetzungen erfüllen, ein BEM anzubieten.

Verweise / Weitere Informationen